Haarentfernung

Dauerhafte Haarentfernung mit unseren schonenden Lasern in unserer Klinik in Augsburg

Haarentfernung & Laserenthaarung

In der Venusklinik werden alle Formen störender Körperbehaarung entfernt. Die schonende und sehr effektive Laserepilation führt bei lästiger Behaarung an Armen und Beinen, Achselhöhlen, Bikinizone, Rücken, Brust und im Gesicht (z.B. Damenbart) zu hervorragenden und langanhaltenden Ergebnissen. Für einen optimalen Therapieerfolg stehen mehrere modernste Epilationslaser zur Verfügung.

Nach einem individuellen Beratungsgespräch wird die für Sie optimalste Laser-Enthaarungsmethode ausgewählt. In unserer Klinik stehen zur Enthaarung ein modernes Blitzlampensystem auf IPL-Photoepilations-Technologie (Ellipse-IPL-System) und ein spezieller Laser zur Verfügung.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit Laser?

Insbesondere dunkel pigmentierte Haare auf einem helleren Hauttyp lassen sich mit der Lasertechnologie hervorragend reduzieren. In aller Regel sind für ein kosmetisch optimales Ergebnis 5-8 Laser-Sitzungen erforderlich. Die Laser-Epilation dauert je nach zu behandelnder Körperregion zwischen einigen Minuten bis zu einer Stunde und ist nahezu schmerzfrei. Der Erfolg einer Laser-Epilation stellt sich nach etwa zwei Wochen ein. Nach dieser Zeitspanne von 2 Wochen werden Sie bemerken, wie Ihre Haare von allein ausfallen und deutlich lichter werden. Im Verlauf der erforderlichen Sitzungen dünnen die Haare mehr und mehr bis zur endgültigen Haarfreiheit aus. Das Ergebnis einer Epilation hält unserer Erfahrung für mehrere Jahre an.

Die gebündelte Lichtenergie der Laser entfaltet Ihre spezifische Epilationswirkung in den Haarwurzeln. Das Pigment der Haarwurzeln (Melanin) stellt die Zielstruktur der Laserstrahlung dar. Über einen thermischen Effekt kommt es zu einer irreversiblen Zerstörung der Haarwurzeln und somit zu einer dauerhaften Epilation. Es werden bei jeder Laserbehandlung insbesondere die Haare in einer speziellen Wachstumsphase (Anagenphase) entfernt. Je nach Körperregion befinden sich 20%-30% der Haare in dieser Phase und sind somit optimal für eine Laser-Epilation zugänglich. Die erklärt auch die Notwendigkeit mehrerer Behandlungssitzungen in genau definierten Abständen. Somit ergibt sich eine Behandlungsnotwendigkeit mit insgesamt 8-10 Laser-Sitzungen. Die Zeitabstände der einzelnen Behandlungen variieren entsprechend der jeweils sehr unterschiedlichen Wachstumsgeschwindigkeiten der Haare an den einzelnen Körperregionen (Gesicht und Achseln alle 4 Wochen, Brust, Rücken und Bikinizone alle 8 Wochen, Beine alle 3 Monate).
Bitte beachten Sie: 2 Wochen vor Beginn der ersten Laser-Sitzung und auch zwischen den Behandlungen dürfen die Haare in dem zu behandelnden Areal nicht mehr gezupft, epiliert oder mit Wachs depiliert werden! Ferner sollten Sie 2 Wochen vor und während der Behandlung die Haut nicht in der Sonne oder im Solarium bräunen. Die Haut sollte für ein optimales Ergebnis möglichst blass sein. Nur so kann die Laser-Energie tief bis in die Haarwurzeln eindringen.