Lasertherapien

Bei störenden Muttermalen, Gefäßerweiterungen, Pigmentflecken oder Besenreisern helfen modernste Lasersysteme.

Die Lasersysteme der Venusklinik

Ästhetische Lasertherapien, Ihr Hautarzt und Laserspezialist

Blick in unseren neuen Laser-OP

Mit dem ultragepulsten CO2-LASER und unserem Erbium-Laser können alle oberflächlichen Hautschichten ohne Blutungen völlig narbenfrei abgetragen werden. Der KTP-LASER durchdringt die oberen Hautschichten und wirkt somit selektiv im roten Blutfarbstoff. Somit lässt sich dieses Lasersystem hervorragend zur Behandlung erweiterter Äderchen oder zur Therapie von Besenreisern einsetzen. Der RUBIN-LASER beseitigt narbenfrei und dauerhaft braune Pigmentierungen wie Altersflecken sowie Farbstoffe in der Haut nach Tätowierungen. Der Dioden-Laser entfernt größere und kleinere Krampfadern schonend und narbenfrei. Ein IPL-Lasersystem zur dauerhaften Enthaarung entfernt schonend und effektiv Haare im Gesicht, Achseln, Bikinizone, Beine, Rücken, Brust und Bauch.

Der moderne, effiziente und schonende CO2-LASER entfernt Muttermale, Hautwucherungen, Hautkrebsvorstufen präzise wie ein Lichtskalpell. Unser Erbium-Laser bietet als ablativer Laser ein ergänzendes Therapiespektrum. Ferner können diese beider Laserverfahren kombiniert zur Entfernung von Schlupflidern und Tränensäcken eingesetzt werden. Auch als Faltenlaser dienen diese Lasersysteme zur Glättung von Falten (Laser-Skin-Resurfacing, Laser-Lifting). Ferner können mit dem Laser Fibrome oder Alterswarzen entfernt werden.

Entfernung von allen Pigmentflecken, Tattoo-Entfernung, Laserentfernung von Tätowierungen

Radiointerview Tattooentfernung Dr. Bayerl

Bitte klicken zum Anhören!

Als Pigmentlaser oder Tattoo-Entfernung-Laser wird in der Venusklinik der RUBIN-LASER eingesetzt. Er entfernt schonend und dauerhaft braune Pigmentierungen wie Sonnenflecken, Sommersprossen, Altersflecken an den Händen sowie Tätowierungen (Tattoo-Entfernung, Entfernung von Tätowierungen). Bereits mit einer Laser-Sitzung lassen sich braune Flecken im Gesicht oder Altersflecken an den Händen komplett entfernen. Zur Tattoo-Entfernung eignen sich vor allem sehr gut dunklere Tattoo-Farben (schwarze, dunkelgrüne und blaue Tattoos). Für die vollständige Entfernung von Tattoos sind in aller Regel 4-8 Sitzungen mit dem Laser erforderlich. Der Rubin-Laser zerstört selektiv die eintätowierten Pigmente in der Haut. Die Tattoo-Pigmente werden durch den Laser in viele tausende Partikel zerprengt und dann vom Lymphsystem schonend abtransportiert (Prinzip der selektiven Photothermolyse). Somit tritt im Laufe der Tattoo-Entfernung eine allmähliche Abblassung der Tattoos ein bis zum vollständigen Verschwinden.

Hier sehen Sie unser Video zu den Lasertherapien der Venusklinik

Als Gefäßlaser bei erweiterten Äderchen im Gesicht, Blutschwämmen, Besenreisern oder Couperose kommt bei uns in der Venusklinik der KTP-LASER oder Ellipse-IPL-Gefäßlaser zum Einsatz. Diese Laser penetrieren die oberen Hautschichten und wirken im roten Blutfarbstoff (selektive Phototermolyse für Hämoglobin). Somit sind diese Laser hervorragend zur Beseitigung aller störenden Gefäßerweiterungen, Couperose, Feuermale, Besenreiser, Blutschwämmchen und Hämangiome geeignet.
Haarentfernung wird bei uns mit dem Ellipse-IPL-Blitzlampensystem durchgeführt. Hervorragend geeignet zur Haarentfernung sind störende Haare im Gesicht, Rücken, Beine, Achseln, Bikinizone, Brust und Bauch. Vor allem bei heller Haut und dunklen Haaren können mit 4-5 Laser-Sitzungen hervorragende Ergebnisse erreicht werden.

Zur Hautregeneration (Photorejuvenation) wird das Ellipse-IPL-Blitzlampensystem eingesetzt. Mit dem speziellen PR-Modus können in einer Sitzung erweiterte Äderchen, Pigmentflecken und Lichtschädigungen entfernt werden. Durch den hochenergetischen Lichtimpuls wird gleichzeitig die Kollagenneubildung in der Haut angeregt. Mit ca. 3-4 Beahndlungen können somit wirkungsvoll Hautpartien im Bereich des Gesichtes, Halses und Decolletees verjüngt werden. Die behandelten Hautregionen werden feinporig, straffer und strahlender.
Laser 2

Nagelpilz mit Laser behandeln

Nagelpilz (Onychomykose) kann heutzutage vom Hautarzt mit Laser behandelt werden. Hierbei wird ein spezieller Dioden-Laser zur Behandlung des Nagelpilzes eingesetzt. Die Wärmeabgabe des Lasers führt zu einer Zerstörung des Nagelpilzes im Nagel und unter der Nagelplatte. Durch den Laser werden die Pilzanteile des Nagels thermisch zerstört.

Es werden für eine Entfernung des Nagelpilzes zumeist 3 Behandlungen im Abstand von 6 Wochen in unserer Praxis benötigt.

 

Der Laserstrahl wird bei bei der Nagelpilz-Behandlung strichförmig über den Nagel geführt. Die Behandlung des Nagelpilzes mit Laser dauert etwa 10-15 Minuten. Man spürt bei der Laserbehandlung mehrere moderate Wärmeimpulse. Durch die Behandlung des Nagelpilzes mit Laser kann oftmals auf eine Tabletteneinnahme verzichtet werden.
Die Lasertherape des Nagelpilzes kann sehr gut mit einer medizinischen Fußpflege bei uns kombiniert werden. Die Kosten der Lasertherapie werden durch die privaten Krankenkassen und Beihilfen übernommen.

Vorteile der Lasertherapie des Nagelpilzes:

  • Keine Tabletteneinnahme erforderlich
  • Alter, Schwangerschaft, Kindesalter sind kein Problem
  • schnell und effizient durchführbar
  • Kostenübernahme durch private Krankenkassen

Das Spektrum der Laserbehandlungen in der VENUSKLINIK

  • Die Laser der Venusklinik (Erbium-Laser, CO2-Laser, Rubin-Laser, KTP-Laser, Dioden-Laser und IPL-Enthaarungs-Gerät)
  • Entfernung von Gefäßveränderungen wie Blutschwämmchen, erweiterten Äderchen, Couperose und Feuermalen
  • Haarentfernung im Gesicht, Achselhöhlen, Bikinizone, Rücken, Beine, Brust, Arme
  • Faltenbehandlungen, Laserlifting
  • Therapie von Krampfadern und Besenreisern
  • Entfernung von Pigmentflecken, Altersflecken und Tätowierungen
  • Narbenbehandlungen, Narbenkorrekturen
  • Entfernung kosmetisch störender gutartiger Muttermale und Warzen
  • Tattooentfernungen