KLINIK

Augenlidstraffung

Augenlidstraffung - Venusklinik

Bei vielen Menschen werden im Laufe des Lebens einst strahlende und große Augen von sogenannten Schlupflidern und Tränensäcken verdeckt. Die Augen wirken müde, das Gesicht erhält ein trauriges Erscheinungsbild.

Als Schlupflider bezeichnet man das Herabsinken der Oberlidhaut über die Augen und vermehrtes Hervortreten der um die Augen befindlichen Fettpölsterchen (verquollener Ausdruck um die Augen).

Tränensäcke sind im Unterlidbereich hervortretende Fettpölsterchen in Kombination mit einer Erschlaffung der Unterlidhaut.

Etwa zwischen dem 35. bis 40. Lebensjahr bilden sich bei den meisten Menschen Schlupflider oder Tränensäcke. Diese verursachen einen ermüdeten, übernächtigten und vorgealterten Gesichtsausdruck. Begünstigt wird dies durch familiäre Veranlagung, eine gestresste Lebensweise mit Schlafentzug oder zu viel Sonneneinstrahlung.

Oberlid-Korrektur

Bei einer Oberlid-Korrektur (Blepharoplastik, Schlupflid-Korrektur) werden nach eingehender Patientenberatung überschüssige Oberlidfalten und sich vorwölbende Fettpölsterchen mit einem Laserskalpell entfernt.

Die Behandlung mit dem Laserskalpell ermöglicht ein sehr genaues und gewebeschonendes Arbeiten. Spezielle kosmetische Nahttechniken optimieren zudem die Wundheilung und das Endergebnis.

Sie werden während des Eingriffes keinerlei Schmerzen verspüren und in aller Regel den Eingriff „verschlafen“.

Die kaum sichtbare Narbe nach einer Oberlidstraffung verschwindet unauffällig in der Oberlidfalte. Die Augen erhalten so wieder ihr strahlendes Erscheinungsbild zurück.

Entfernung von Tränensäcken

Die Entfernung von Tränensäcken geschieht durch laserchirurgische Entfernung der überschüssigen Haut- und Fettanteile im Bereich der Unterlider.

Ferner muss eine Straffung der Muskelanteile im Unterlid-Bereich erfolgen. Die geschieht durch einen später kaum sichtbaren kleinen Schnitt unterhalb der Wimpern des Unterlides.

Der Eingriff einer beidseitigen Unterlidkorrektur erfolgt ambulant und in örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf.

Generell kann eine Ober- oder Unterlidkorrektur ambulant erfolgen. Bei einer weiten Anreise stehen bei uns mehrere Patientenbetten für eine postoperative Überwachung über Nacht zur Verfügung. Nach der Augenlid-Korrektur verbleiben Sie für 3 bis 4 Stunden zur Überwachung in unseren klinikeigenen Patientenbetten.

Bereits nach 7-10 Tagen sind Sie wieder voll arbeits- und gesellschaftsfähig. Bei einer kombinierten Ober- und Unterlidstraffung sollten Sie 12-14 Tage planen.